Rapper Psy tanzt „Gangnam Style“ für die Obamas

Kultur / 30.11.2012 • 20:02 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Washington. Der südkoreanische Rapper Psy (34) wird in der amerikanischen Hauptstadt bei der TV-Show „Christmas in Washington“ singen und tanzen. Der Erfinder des Tanzstils „Gangnam Style“ werde am 21. Dezember zusammen mit Diana Ross, Demi Lovato und weiteren US-Fernsehstars auftreten, berichtete die US-Tageszeitung „USA Today“. Auch US-Präsident Barack Obama und die First Lady Michelle Obama werden erwartet. „Christmas in Washington“ wird seit über 30 Jahren vom US-Sender TNT organisiert. Die Einnahmen kommen einem Kinderkrankenhaus zugute.

Vor gut einer Woche verzeichnete das populäre Video des Südkoreaners 800 Millionen Klicks auf YouTube. Damit ist es das am meisten geklickte Video in der Geschichte des Internet-Videoportals.