Der literarische Rang ist unbestritten

Kultur / 05.12.2012 • 21:49 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Peter Handke: „Schreiben ist für mich überhaupt nicht normal geworden, es ist immer noch mit Scheu verbunden.“ Foto: APA
Peter Handke: „Schreiben ist für mich überhaupt nicht normal geworden, es ist immer noch mit Scheu verbunden.“ Foto: APA

Kein anderer deutschsprachiger Autor hat ein derart vielgestaltiges Werk aufzuweisen.