Pereira im Streit mit Welser-Möst

Kultur / 10.12.2012 • 21:08 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Salzburg. Bei den Salzburger Festspielen geht es hoch her: Dirigent Franz Welser-Möst sagt die Mozart-Opern wegen zu enger Aufführungstermine ab. Oder geht es doch um Persönliches?

Nach Ansicht des Intendanten Alexander Pereira hat der Dirigent wegen Differenzen abgesagt. Bis auf einen seien alle Aufführungstermine mit dem Dirigenten besprochen gewesen. Maestro Welser-Möst dementiert das.