„Das ist ein Hammer“

von Fritz Jurmann
Johannes Hämmerle: „Auf diesen Auftritt habe ich hingefiebert.“ Foto: Konservatorium
Johannes Hämmerle: „Auf diesen Auftritt habe ich hingefiebert.“ Foto: Konservatorium

Cembalist Johannes Hämmerle ist Feuer und Flamme für Hugo Distler.

Feldkirch. Seinen Ruf als bloßer Spezialist für Alte Musik im Land loswerden möchte der Organist und Cembalist Johannes Hämmerle (37), wenn er am Sonntag im Weihnachtskonzert des Landeskonservatoriums als Solist im Cembalokonzert von Hugo Distler (1908–1942) antritt. Auf Hämmerles Anregung hin wurde

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.