Neue vai-Leiterin nun auch offiziell bestätigt

Kultur / 21.12.2012 • 22:36 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Verena Konrad hat u. a. in Dornbirn Ausstellungen kuratiert. Foto: VN
Verena Konrad hat u. a. in Dornbirn Ausstellungen kuratiert. Foto: VN

Wie die VN am 4. Dezember berichteten, übernimmt Verena Konrad das Architekturinstitut.

Dornbirn. Die Kunsthistorikerin Verena Konrad wird neue Leiterin des Vorarlberger Architekturinstituts (vai). Sie folgt zum Jahreswechsel auf Martina Hämmerle, die nach sieben Jahren die Spitze der Institution verlässt, teilte das vai nun gestern offiziell in einer Aussendung mit. Konrad werde das Programm des vai kontinuierlich weiterentwickeln, hieß es.

Der vai-Vorstand sah Konrad aufgrund ihrer umfassenden kuratorischen und publizistischen Arbeit für ihre neue Aufgabe prädestiniert. Die gebürtige Welserin war zuletzt als Kuratorin der Kunsthalle Wien tätig und lehrt seit 2011 an der Universität Innsbruck am Institut für Architekturtheorie und Baugeschichte, wo sie bis zum heurigen Jahr Universitätsassistentin war.

Das vai ist seit rund 15 Jahren ein Forum für Architektur, Dorfentwicklung und Lebensraumgestaltung. Das Institut vernetzt alle Beteiligten am Planungs- und Bauprozess – Architekturschaffende, Politik, Handwerk, Baugewerbe und Bauherren – und will der Öffentlichkeit Baukultur vermitteln.