„Tatort“-Kommissarin geht unter Schriftsteller

Kultur / 26.12.2012 • 18:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der Roman von An­drea Sawatzki soll im März 2013 erscheinen. Foto: Reuters
Der Roman von An­drea Sawatzki soll im März 2013 erscheinen. Foto: Reuters

Berlin, München. Die als „Tatort“-Kommissarin bekannte deutsche Schauspielerin und Sängerin Andrea Sawatzki hat einen Roman geschrieben. Im Münchner Piper Verlag soll Anfang März ihr Buch „Ein allzu braves Mädchen“ erscheinen, wie der Verlag in seinem Frühjahrskatalog ankündigt.

Die 49-Jährige erzählt darin von einem massakrierten alten Mann und einer verstörten jungen Frau. Die hockt in einem schillernden grünen Paillettenkleid frierend unter den Zweigen einer Tanne – sie kann sich nicht erinnern, wie sie an diesen Ort gelangt ist. Nach ihrer Einweisung in die Psychiatrie öffnet sie sich nur ganz allmählich ihrer Therapeutin. Was sie erzählt, ist laut Verlagsankündigung „bewegend, tragisch und schockierend zugleich“.