„Amour“ für zehn Cesars nominiert

Kultur / 25.01.2013 • 21:05 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Paris. Das französisch-österreichische Drama „Amour“ (Liebe) von Michael Haneke ist für zehn Cesars nominiert, darunter für den besten Film, die beste Regie und die besten Schauspielleistungen.

Die prestigereichen Filmpreise werden am 22. Februar und damit zwei Tage vor der Oscar-Verleihung vergeben. Bei den amerikanischen Academy Awards hat „Amour“, dessen Auszeichnungsreigen im vergangenen Mai mit der Goldenen Palme in Cannes begann, fünf Preis-Chancen