„Der Schnee sieht aus wie eine große Welle“

Kultur / 22.03.2013 • 19:28 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Fotoarbeit „Schicht für Schicht“ von Marco Mathis.
Fotoarbeit „Schicht für Schicht“ von Marco Mathis.

Die zehnjährige Alina hat die Ausstellung in der Galerie allerArt besucht.

BLUDENZ. (VN) Unter den Fotoarbeiten von Marco Mathis hat es eine Aufnahme der Schülerin Alina aus Bludenz besonders angetan.

„Mir gefällt die ganze Ausstellung und ich finde alle Fotos schön. Ich mag den Winter, und deswegen gefallen mir auch die Bilder vom Winter so gut. Und eigentlich finde ich es ein bisschen schade, dass jetzt draußen schon wieder fast kein Schnee mehr ist. Ich gehe nämlich auch gerne Ski fahren. Deswegen finde ich dieses Foto am schönsten. Darauf sieht der Schnee aus wie eine große Welle. Genau so etwas habe ich beim Skifahren auch schon selbst gesehen. Die Farben von dem Foto sind ein bisschen komisch, der Schnee auf dem Foto sieht fast blau aus. Und es sieht ziemlich kalt aus. Aber die Sonne scheint und blendet richtig, wenn man aufs Bild schaut. Das mag ich, besonders im Winter, wenn man im Schnee sein kann und die Sonne scheint.“

Alina lebt in Bludenz.Fotos: ag
Alina lebt in Bludenz.
Fotos: ag

Geöffnet in der Galerie allerArt in Bludenz bis 7. April, Mi, Fr, Sa, So und Feiertag, 15 bis 18 Uhr, Do, 16 bis 20 Uhr