Einblick in eine ganz neue Welt

Mika, der Sohn von Claudia Wohlgenannt, machte sich auf die Reise nach Nicaragua, um an einem Fest auf der größten Müllhalde des Landes teilzunehmen. Mit rund sieben Quadratkilometern ist sie etwas mehr als doppelt so groß wie die ganze Wiener Innenstadt. Fotos: Plan C Filmproduktion
Mika, der Sohn von Claudia Wohlgenannt, machte sich auf die Reise nach Nicaragua, um an einem Fest auf der größten Müllhalde des Landes teilzunehmen. Mit rund sieben Quadratkilometern ist sie etwas mehr als doppelt so groß wie die ganze Wiener Innenstadt. Fotos: Plan C Filmproduktion

Vorarlbergerin Claudia Wohlgenannt produzierte einen Dokumentarfilm für Kinder.

Dornbirn. (VN-tag) Der achtjährige Mika, Sohn von Produzentin Claudia Wohlgenannt, will den Dschungel kennenlernen, Schildkröten und Rochen beobachten und bei einem Fest auf einer Müllhalde mit dabei sein. Sein Ziel: Nicaragua. Da er sich einen Teil der Reise selbst finanzieren soll, hat er auch sch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.