25. „Ybbsiade“ startet mit Goebel & Band

Kultur / 29.03.2013 • 19:34 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Ybbs. Zweieinhalb Wochen Humor verspricht das Kabarett- und Kleinkunstfestival „Ybbsiade“: In der 25. Auflage setzt Alexander Goebel, im Vorjahr zum Intendanten bestellt, auf „Größen“ der Szene, Nachwuchstalente und Frauenpower. Die Jubiläumsgala zur Eröffnung am 4. April in der Stadthalle Ybbs bestreiten er und seine Band mit der neuen Show „Rote Lippen – Frauengeschichten und ein Mann“. Goebel ist Ende Juni 2012 für fünf Jahre zum Intendanten bestellt worden.

Der Musical-Star, Theaterregisseur und Hörfunkmoderator erklärte, auf dem gewachsenen Fundament des erfolgreichen Festivals aufbauen zu wollen. An 17 Spieltagen bis 20. April angesagt sind u.a. Roland Düringer, Alf Poier, Weinzettl & Rudle, Alfred Dorfer, Andreas Vitasek, Thomas Stipsits und Manuel Rubey, Günther Paal sowie Lukas Resetarits. Am 14. April wird zur „Langen Nacht des Kabaretts“ geladen. Auch eine Schulveranstaltung („Der gestiefelte Kater“) findet sich im Programm.