Irre, wie kreativ die sind

von Christa Dietrich
„Mr. Pilks Irrenhaus“ hatte gestern Abend Premiere. Foto: VN/Paulitsch
„Mr. Pilks Irrenhaus“ hatte gestern Abend Premiere. Foto: VN/Paulitsch

Landestheater geht seit gestern Abend mit „Mr. Pilks Irrenhaus“ auf spannende Reise.

Bregenz. Kreativität geht stets mit ein wenig Verrücktheit einher. In besonderer Weise veranschaulicht wird dieser Prozess unter anderem in Texten wie „Mr. Pilks Irrenhaus“ des britischen Schauspielers, Regisseurs und Theaterautors Ken Campbell. Lange nicht mehr gesehen, stellte man fest, als das Vo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.