Die Toten Hosen retten Rock-am- See-Festival

Kultur / 23.05.2013 • 20:18 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Campino und Co. wurden für Konstanz verpflichtet. Foto: APA
Campino und Co. wurden für Konstanz verpflichtet. Foto: APA

Konstanz. Nun also doch. Die Gerüchteküche brodelte schon eine Weile, nun ist es offiziell: Rock am See findet 2013 doch statt. Als Headliner haben die Veranstalter die Toten Hosen verpflichtet. Am 21. September werden Campino und Co. gemeinsam mit den Fans das Finale des diesjährigen Festivalsommers zelebrieren. Laut den Veranstaltern läuft das Bandbooking derzeit auf Hochtouren. Bald schon sollen weitere Namen des Line-ups folgen.