Locker, leicht und doch stets absolut niveauvoll

Kultur / 11.08.2013 • 21:13 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Publikumsansturm beim Symphonikertag. Fotos: Bregenzer Festspiele/Mathis
Publikumsansturm beim Symphonikertag. Fotos: Bregenzer Festspiele/Mathis

Wiener Symphoniker zeigten sich von ihrer amüsanten Seite.

Bregenz. (VN-cd) Trotz Badewetter zog es gestern nicht nur jene an den See, die nach Abkühlung trachteten. Mit Darbietungen von der Klassik bis zum Jazz, Rock oder Pop erwarben sich einzelne Ensembles der Wiener Symphoniker enorme Anziehungskraft. Das Programm war unterhaltend, aber anspruchsvoll und barg unter anderem mit dem Auftritt der kleinen Symphoniker-Tochter Allegra Tinnefeld auch Überraschungen. Bei den Bregenzer Festspielen für alle fiel so manchem auch auf, dass das Orchester im nächsten Jahr mit seinem Chef Philippe Jordan in Bregenz sein wird.

Man gab sich stilvoll klassisch.
Man gab sich stilvoll klassisch.
Stolzer Symphoniker-Papa: Hans-Joachim Tinnefeld mit Allegra.
Stolzer Symphoniker-Papa: Hans-Joachim Tinnefeld mit Allegra.
Man offerierte auch Blasmusik.
Man offerierte auch Blasmusik.