Concerto Stella Matutina beim Rheingaufestival

Kultur / 20.08.2013 • 19:14 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Das Barockorchester Concerto Stella Matutina mit Rolf Lislevand in der Basilika des Klosters Eberbach. Foto: Ansgar Klostermann
Das Barockorchester Concerto Stella Matutina mit Rolf Lislevand in der Basilika des Klosters Eberbach. Foto: Ansgar Klostermann

Eltville. Gemeinsam mit dem norwegischen Lautenisten Rolf Lislevand musizierte das Vorarlberger Barockorchester Concerto Stella Matutina jüngst in der Basilika des Klosters Eberbach. Vor über 900 begeisterten Besuchern präsentierten die Musiker eine beeindruckende Symbiose zwischen Alter Musik und Jazz. Gespielt wurden u. a. Werke von Andrea Falconieri, Giovanni Girolamo Kapsberger, Girolamo Frescobaldi, Johann Heinrich Schmelzer und Vincenzo Albrici.

Das Rheingaufestival, in dessen Rahmen das Konzert stattfand, zählt zu den renommiertesten Veranstaltungsreihen dieser Art in Deutschland.

Nächster Auftritt des Concerto Stella Matutina in Vorarlberg: 18. Oktober, 20 Uhr, Kulturbühne AmBach, Götzis. Werke von Beethoven und Weber