Muskeln, Action und viel Testosteron

Kultur / 20.08.2013 • 17:59 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Doyle (Dwayne Johnson) als tollpatschiger Dieb. Foto: Universal
Doyle (Dwayne Johnson) als tollpatschiger Dieb. Foto: Universal

In „Pain & Gain“ gehen liebenswerte und nicht allzu helle Bodybuilder auf Gangster-Tour.

Komödie. Manche Geschichten, die das Leben schreibt, sind derart unglaubwürdig, dass sie selbst in überdrehten Action-Komödien absolut absurd wirken. Die drei Bodybuilder, denen in den 90er-Jahren ein Kidnapping völlig aus dem Ruder läuft, sind da keine Ausnahme. „Transformers“-Regisseur

Michael Bay macht aus der realen Geschichte den zweistündigen, Testosteron-geschwängerten Klamauk „Pain & Gain“, der zumindest in Ansätzen den Helden des Absurden – Quentin Tarantino und den Coen-Brüdern – nacheifert.

Fitnesstrainer Daniel Lugo (Mark Wahlberg) hat die Nase voll von seinem mittelmäßigen Leben. Schließlich ist er ein Doer, ein Macher, und Amerika das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, wie seine Stimme aus dem Off mantramäßig vorträgt. Passend dazu flattern immer wieder Sternenbanner in dem wolkenlosen Himmel Floridas. Daniels beide Bodybuilder-Kumpels, Paul Doyle (Dwayne Johnson) und Adrian Doorbal (Anthony Mackie), sind schnell überredet. Sie wollen den schwerreichen Victor Kershaw (Tony Shalhoub) entführen und um seine Millionen bringen. Das gelingt ihnen zunächst, doch dann geht doch so ziemlich alles schief, was schiefgehen kann. Dass Victor den vermummten Daniel als seinen Personal Trainer erkennt, und Doyle beginnt, mit der Geisel zu sympathisieren, ist nur der Anfang.

Sprüche auf Stammtischniveau

Bay präsentiert sein Trio als liebenswerte und zugleich menschenverachtende Loser. Um sein Mainstream-Publikum („Transformers“, „Bad Boy“) nicht allzu sehr zu enttäuschen, geizt Bay nicht mit derben Sprüchen auf Stammtischniveau. Schließlich geht es einzig um Geld, Muskeln und Sex – ohne Rücksicht auf Verluste. Knackige Hintern und Kokspartys werden zum Lebenselixier der Jungs.

Pain & Gain

» Regie: Michael Bay

» Produktionsfirma:

Platinum Dunes

» Hauptdarsteller: Mark Wahlberg,
Dwayne Johnson, Ed Harris, Rebel Wilson, Ken Jeong

» ab Freitag im Kino