Sid Bernstein gestorben

Kultur / 22.08.2013 • 18:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

New York. Der legendäre US-Musikmanager und Produzent Sid Bernstein, der die Beatles nach Amerika brachte und für die Karrieren von u. a. Frank Sinatra, Jimi Hendrix, Ray Charles und den Rolling Stones mitverantwortlich zeichnete, ist am Mittwoch im Alter von 95 Jahren gestorben. Bernstein sei in einem New Yorker Krankenhaus friedlich eingeschlafen, hieß es.