Nobelpreisträger Heaney verstorben

Kultur / 30.08.2013 • 20:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Literaturnobelpreisträger Seamus Heany: mit 74 gestorben. Foto: EPA
Literaturnobelpreisträger Seamus Heany: mit 74 gestorben. Foto: EPA

Dublin. Irland trauert um einen seiner größten Poeten: Literaturnobelpreisträger Seamus Heaney ist am Freitag im Alter von 74 Jahren gestorben. Das teilten seine Familie und der Verlag Faber & Faber mit. Heaney sei ein großartiger Botschafter für die Literatur, aber auch für Irland gewesen, sagte Kulturminister Jimmy Deenihan. 1995 war Heany mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet worden. Irlands Präsident Michael D. Higgins sagte, dass Heanys Beitrag zum Schreiben, aber auch zum Bewusstsein und zur Menschlichkeit in Irland immens gewesen sei.