Krieg um das grüne Gold

Kultur / 01.10.2013 • 17:13 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
„Raising Resistance“ läuft morgen und am 16. Oktober im Spielboden in Dornbirn. Foto: Spielboden
„Raising Resistance“ läuft morgen und am 16. Oktober im Spielboden in Dornbirn. Foto: Spielboden

Dokumentarfilm. Die Regisseure Bettina Borgfeld und David Bernet erzählen in ihrem Dokumentarfilm „Raising Resistance“ vom Kampf der Campesinos, der Kleinbauern Paraguays, gegen die sich immer aggressiver im Land ausbreitende Gen-Soja-Produktion und beschreiben anhand dieses Konflikts die globalen Auswirkungen, die der Einsatz modernster Gentechnik auf Mensch und Natur hat.

Der Film ist eine Parabel über das Verdrängen von Leben, von Menschen, von der Vielfalt der Pflanzen und Kulturen. Und darüber, wie Widerstand entsteht, sowohl beim Menschen als auch in der Natur.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.