Porträt eines Außenseiters

Kultur / 15.10.2013 • 17:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Doku. Hermes Phettberg (Josef Fenz), der schon immer seinen beschwerlichen Alltag und sein Leiden schonungslos offen thematisierte, gibt Einblicke in sein Leben und in sein langsames Sterben. Es ist ein dialektischer Film, in dem auf allen Ebenen formal und inhaltlich ein Dialog angestrebt wird: zwischen Unschärfe und Schwarz-Weiß, zwischen der berühmten Stimme und dem vergessenen Individuum, zwischen dem intakten, wachen Intellekt und dem kranken Körper.

„Der Papst ist kein Jeansboy“ läuft heute und morgen im FKC Dornbirn.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.