Die Staatsoper live im Internet

Kultur / 16.10.2013 • 21:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Im Auftrag der Wiener Staatsoper hat Nous ein umfangreiches Streamingportal für Opernfreunde entwickelt und umgesetzt. Weltweit und an die verschiedenen Zeitzonen angepasst, sehen sie ab 27. Oktober Livestreams und On Demand Videos. Auf einer Second Screen App werden zusätzlich Partituren und Untertitel dargestellt.

Basis dieses umfassenden Projekts ist die Streamingplattform staatsoperlive.com. Neben aktuellen Streams punktet staatsoperlive.com mit umfangreichen Zusatzprogrammen wie Interviews und Videoporträts von Ensemblemitgliedern sowie Hintergrundinformationen zur Staatsoper und ihren Produktionen. Eine Erweiterung des Sprachenangebots und die Einführung des synchronen Mitlesens der Partitur sind in Arbeit.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.