„Walk on the Wild Side“: Lou Reed tot

Kultur / 27.10.2013 • 22:01 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Im letzten Jahr trat Lou Reed noch in Berlin auf. Foto: EPA
Im letzten Jahr trat Lou Reed noch in Berlin auf. Foto: EPA

Er schuf Welthits und gründete Velvet Underground. Lou Reed ist 71-jährig gestorben.

New York, Berlin. Der Sänger von Welthits wie „Walk on the Wild Side“ und „Perfect Day“ sei am Sonntag im Alter von 71 Jahren gestorben, berichteten US-amerikanische und britische Medien. Reed sei auf der Halbinsel Long Island vermutlich an den Folgen einer Lebertransplantation, der er sich im Frühjahr unterzogen hatte, gestorben, sagte sein Agent Andrew Wylie der „New York Times“. Zuvor hatte das Magazin „Rolling Stone“ über den Tod Reeds berichtet. Reed, der mit der vom Künstler Andy Warhol geförderten Band Velvet Underground bekannt geworden war, war auch als Solosänger erfolgreich.

Zahlreiche Kollegen und Prominente betrauerten den Tod des Musikers beim Kurznachrichtendienst Twitter. Sie sei ihm „extrem dankbar“ für alles, schrieb die Schauspielerin Mia Farrow. Reeds Musik sei genau die seiner Generation und immer noch relevant, schrieb Samuel L. Jackson. Und der Hip-Hop-Produzent Russell Simmons twitterte: „New York hat eines seiner größten Geschenke verloren.“

Düster-schräger Sound

Die Texte Reeds über Sex, Gewalt und Drogen kombiniert mit dem Hang seines Bassisten John Cale zu Klangexperimenten ergaben den charakteristischen düster-schrägen Sound von Velvet Underground. Stücke wie „Sweet Jane“ oder „Rock
and Roll“ wurden zu Klassikern in seinem Repertoire. Legendär sind auch seine ­Soloalben „Transformer“, „Metal Machine Music“ sowie seine Comeback-CD „New York“.

Plakat von Stefan Sagmeister

Zuletzt widmete er sich neuen Projekten und arbeitete mit Künstlern, Theater- und Filmemachern wie Robert Wilson, Wim Wenders und Julian Schnabel sowie mit der Band Metallica und seiner Ehefrau, der Performance-Künstlerin Laurie Anderson. Der in New York tätige Vorarlberger Designer Stefan Sagmeister hat eines der bekanntesten Lou-Reed-Plakate geschaffen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.