Museum fand Gurlitt-Werke

Kultur / 18.11.2013 • 21:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Würzburg. Der Münchner Kunstfund hat zu einer kuriosen Wiederentdeckung im Würzburger Museum im Kulturspeicher geführt. Mitarbeiter fanden Grafiken von Corinth, Kokoschka, Kubin, Munch und Pechstein, die aus einer Schenkung von Wolfgang Gurlitt stammen.