Ein witziges Buch über das Leben und die Liebe

Kultur / 07.02.2014 • 18:22 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Roman. Der Genetiker Don Tillmann ist überaus intelligent, sportlich, erfolgreich und im besten Alter. Deshalb sucht er die Frau fürs Leben. Doch Don findet andere Menschen und die Beziehung zu ihnen höchst verwirrend und irrational. Deshalb entwickelt er das Ehefrau-Projekt: Mit Hilfe eines Fragebogens will Don die Frau finden, die wissenschaftlich gesehen am besten zu ihm passt. Also keine die raucht, übermäßig

trinkt, Vegetarierin, unpünktlich oder gar unsportlich ist. Doch dann lernt Don zufällig Rosie kennen. Rosie ist eine rauchende, unpünktliche Vegetarierin, die in einer Bar arbeitet. Absolut ungeeignet für Don. Doch Rosie verfolgt sowieso ihr eigenes Projekt. Sie will ihren leiblichen Vater finden – und dazu braucht sie die Hilfe von Don.

Ein unterhaltsamer, witziger Roman über die Liebe, der mit seinen sympathischen Charakteren überzeugt. Dieses Buch ist für Fans der Serie „The Big Bang Theorie“ ein Muss.

Graeme Simsion: „Das Rosie Projekt“, Verlag Krüger. Empfohlen von Julia Böhler, Das Buch im Messepark Dornbirn