Eine Sitzreihe mehr für die „Zauberflöte“ auf dem See

von Christa Dietrich
Komponist Gruber, Intendant Pountney, Präsident Metzler und Theaterleiter Geyer gestern in Wien. FOTO: APA
Komponist Gruber, Intendant Pountney, Präsident Metzler und Theaterleiter Geyer gestern in Wien. FOTO: APA

Festspiele präsentierten sich mit Rekordvorverkauf und glücklichem Komponisten.

Wien, Bregenz. (VN-cd) David Pountney hatte an ihn geglaubt, schon für 2013 die Uraufführung der „Geschichten aus dem Wiener Wald“ angesetzt und geriet auch nicht in Verlegenheit, als der bekannte österreichische Komponist HK Gruber um Aufschub bat. André Tchaikowskys Oper nach dem Shakespeare-Stück

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.