Dziewior bleibt bei seinen Schwerpunkten

Kultur / 14.05.2014 • 19:55 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Köln. Yilmaz Dziewior, der, wie ausführlich berichtet, vom Kunsthaus Bregenz ans Museum Ludwig in Köln wechselt, will auch dort einen Schwerpunkt auf außereuropäische Kunst legen. Er wolle vermehrt Kunst aus Afrika, Lateinamerika und Asien, die teils schon der Sammler Peter Ludwig erworben hatte, in das Programm integrieren, sagte er gestern in Köln.

Mit Dziewior sei die Zukunft des Hauses auf eine sehr gute Basis gestellt, sagte der Kölner Bürgermeister Jürgen Roters. Er sei ein herausragender Fachmann, der über große internationale Erfahrung verfüge und gleichzeitig das Museum kenne.