Überzeugendes Krimi-Debüt

Kultur / 20.06.2014 • 17:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
  

 

 

Roman. Das Autorenteam Karen Perry entführt in seinem rasanten Psychothriller „Bittere Lügen“ nach Tanger. Dort leben die irischen Künstler Harry und Robin mit ihrem kleinen Sohn. Bei einem Erdbeben stürzt das Haus über dem Jungen zusammen. Der Verlust des Kindes lastet nach der Rückkehr nach Irland auf ihnen. Da erkennt Harry seinen totgeglaubten Sohn an der Hand einer fremden Frau und will die Wahrheit ans Licht bringen.

Karen Perry (Karen Gillece und Paul Perry): „Bittere Lügen“, Verlag Scherz, 400 Seiten