Pink Floyd kehren mit neuem Album zurück

Kultur / 08.07.2014 • 20:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

London. Die legendäre britische Rock-Band Pink Floyd bringt nach 20 Jahren Abstinenz ein neues Album heraus. Die Platte mit dem Titel „The Endless River“ komme im Oktober in die Läden, bestätigte Bandsprecher Doug Wright am Montag. Sie besteht demnach überwiegend aus von sphärischen Klängen geprägter Ambient- und Instrumentalmusik, die auf Aufnahmesessions der Jahre 1993 und 1994 für Pink Floyds letztes Album „The Division Bell“ basiert.

Auf der neuesten Platte der britischen Kult-Rockband sind David Gilmour, Nick Mason und der 2008 verstorbene Richard Wright zu hören. Roger Waters, der die Gruppe 1985 verließ, ist nicht beteiligt.