Tag des Denkmals der Illusion gewidmet

Kultur / 13.08.2014 • 21:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Unter dem Motto Illusion öffnen sich am Tag des Denkmals (28. September) wieder denkmalgeschützte Orte in ganz Österreich. “Mit dem  Thema ‘Illusion’ wird die Tatsache ins Bewusstsein gerückt, dass die Auseinandersetzung mit der Wirklichkeit in Kunst und Kultur seit jeher eine wichtige Rolle spielt”, so der für den Denkmalschutz und die Denkmalpflege zuständige Minister Josef Ostermayer.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.