Vorarlberger Aktionstheater-Ensemble mit Heidelberger Theaterpreis ausgezeichnet

Kultur / 04.11.2014 • 19:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Aktionstheater
Aktionstheater „Drei Sekunden“ Uraufführung Spielboden

Für die Produktion „Drei Sekunden“ (uraufgeführt am Dornbirner Spielboden) ist das von Martin Gruber geleitete Aktionstheater-Ensemble mit dem Heidelberger Theaterpreis ausgezeichnet worden. „In dem Stück werden die in Sekunden gezählten Glücksmomente in einem temporeichen Spiel untersucht. Solche Theaterabende sind ein relevantes Medium im Gestalten und Verändern gesellschaftlicher Prozesse“, heißt es in der  Begründung der Jury. Ab 2. Dezember zeigt das Aktionstheater die Uraufführung „Angry Young Men“ mit Alexander Meile, Andreas Jähnert u. a. in Dornbirn. Foto: VN