Eine gefühlvolle musikalische Reise mit Gregor Meyle

Kultur / 27.11.2014 • 21:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Gregor Meyle Conrad Sohm

Gregor Meyle Conrad Sohm

„Das Publikum wird einen wunderschönen Abend haben und mit glänzenden Augen nach Hause gehen“, so das Versprechen des deutschen Musikers Gregor Meyle im VN-Interview. Und dieses wurde gestern Abend eingelöst. Im ausverkauften Conrad Sohm in Dornbirn nahm der erfolgreiche Sänger, der kürzlich in der TV-Show „Sing’ meinen Song“ an der Seite von Xavier Naidoo, Sarah Connor und Co. brillierte, das Publikum mit auf eine musikalische Reise von New York nach Stintino, wie auch das gleichnamige Album lautet. Nicht nur mit reichlich Gefühl, sondern mit Authentizität und spannenden Einblicken in seine persönliche Geschichte gelang es dem Musiker, das Publikum restlos zu begeistern. Foto: VN/STiplovsek