Schöner geht es kaum, genauer sowieso nicht

Kultur / 29.05.2015 • 23:10 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
 Neue „Lulu“-Inszenierung in München: Marlis Petersen in der Hauptrolle, Bo Skovhus als Dr. Schön.  Foto: Staatsoper/Hösl  
 Neue „Lulu“-Inszenierung in München: Marlis Petersen in der Hauptrolle, Bo Skovhus als Dr. Schön. Foto: Staatsoper/Hösl  

Keine ästhetische Herausforderung scheuend: „Lulu“ am Opernhaus des Jahres.