Eine bizarre, verhängnisvolle Liebe

Eine der seltsamsten Liebesgeschichten der Weltliteratur: Hanna Binder als Penthesilea und Felix von Bredow als Achilles. 
Eine der seltsamsten Liebesgeschichten der Weltliteratur: Hanna Binder als Penthesilea und Felix von Bredow als Achilles. 

Jan Steinbach inszeniert Kleists „Penthesilea“ am Landestheater mit ruhig starker Hand.

Bregenz. Zur Tragik, Größe und Brillanz Heinrich von Kleists gehört es, dass er mehrere Stücke schrieb, die praktisch nicht aufführbar sind. In „Penthesilea“, der vielleicht bizarrsten Liebesgeschichte der Weltliteratur, die erst 65 Jahre nach Kleists Suizid uraufgeführt wurde, achtete er sogar noch

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.