Chorgesänge aus der Sixtina

29.09.2015 • 18:13 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Vatikan. Wer einmal die Sixtinische Kapelle im Vatikan besichtigt hat, hat vor allem die Fresken Michelangelos in Erinnerung. Nun gibt es aus dem 1483 geweihten Saal auch etwas fürs Ohr. Unter dem Titel „Cantate Domino“ hat die Deutsche Grammophon die erste Studioaufnahme des Chors der Sixtinischen Kapelle als CD veröffentlicht. Die „Musik der Päpste“, wie es im Untertitel heißt, präsentiert Werke der Renaissance.