Musik und Wort, so vielfältig wie das Leben

07.10.2015 • 20:13 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der „Holstuonarmusigbigbandclub“ tritt in neuer Besetzung am 20. Mai  im Sonnenbergsaal in Nüziders auf.  Foto: Berchtold
Der „Holstuonarmusigbigbandclub“ tritt in neuer Besetzung am 20. Mai  im Sonnenbergsaal in Nüziders auf.  Foto: Berchtold

„Kultur.Leben“, von Maria Müller vor 23 Jahren ins Leben gerufen, ist in vielerlei Hinsicht beachtenswert.

Bludenz. Die Reihe bietet nicht nur durch die Präsenz internationaler Stars ein hochwertiges Kulturprogramm. Besonders ist auch, dass in Zusammenarbeit mit der Caritas Vorarlberg Kinder in Not unterstützt werden. Langjährige Partner an der Seite von Maria Müller sind die Stadt Bludenz sowie die Gemeinde Nüziders, die Rahmenbedingungen wie Veranstaltungsorte bieten.

Freunde der Kammermusik dürfen sich von herausragenden Künstlern wie Lidia Baich und Matthias Fletzberger (13. November), dem Altenberg Trio (24. Februar) sowie dem Wiener Brahms Trio (2. April) und Markus Schirmer und  Christian Altenburger (13. Mai) begeistern lassen. Klaus Maria Brandauer ist am 8. Jänner mit „Faust – ein gefesselter Prometheus“ in der Remise Bludenz. Die Schauspielerin Birgit Minichmayr liest am 5. Februar Texte von Dorothy Parker. „Zündschnur und Bänd“ präsentieren am 16. April ihr neues Programm, ebenso für Furore sorgen wird der „Holstuonarmusigbigbandclub“ in neuer Besetzung.

Zum Auftakt spricht Johanna Paungger-Poppe am 12. Oktober, 19.30 Uhr, in Nüziders über Mondrhythmen: www.kultur-leben.at.