Die Schurken, das sind Stefan Dünser, Goran Kovacevic, Martin Schelling und Martin Deuring – und die sind wieder preisverdächtig

09.10.2015 • 16:29 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Die Produktion „Unterwegs nach Umbidu“ des Vorarlberger Musikensembles „Die Schurken“ (Stefan Dünser, Goran Kovacevic, Martin Schelling und Martin Deuring) ist für den international ausgeschriebenen „Junge-Ohren-Preis“ nominiert. Das Musiktheaterstück für Kinder und Jugendliche wurde heuer im Rahmen der Bregenzer Festspiele uraufgeführt. Insgesamt 90 Musikproduktionen, Musikexperimente und musikalische Hörprojekte aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg wurden in diesem Jahr für den Preis eingereicht, elf wurden in verschiedenen Kategorien nominiert. Der Wettbewerb ist zum zehnten Mal ausgeschrieben. Prämiert werden herausragend umgesetzte Vermittlungsprojekte und frische Ideen für ein lebendiges Musikleben. Eine Finaljury entscheidet nun über die Preisträger, die am 26. November bei der Preisverleihung in Berlin verlautbart werden. Foto: Anja Köhler