Mit einem Stier auf der Bühne

19.10.2015 • 16:31 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Paris. Intendant Stéphane Lissner startet seine erste Saison an der Pariser Oper mit dem italienischen Schockregisseur Romeo Castellucci. Mit bildgewaltigen Installationen, 90 Choristen und einem lebenden Stier auf der Bühne zeigt Castellucci seine Neuinszenierung von Schönbergs „Moses und Aron“. Philippe Jordan dirigiert, die Aufführung am 23. Oktober wird live auf Arte übertragen.