Veranstaltungen zum Widerstandsmahnmal

30.10.2015 • 19:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz. Das Vorarlberger Widerstandsmahnmal wird am 14. November am Sparkassenplatz in Bregenz offiziell enthüllt. Das Denkmal für Deserteure und Wehrdienstverweigerer, das von der Klagenfurter Künstlerin Natasa Siencnik realisiert wird, sieht eine Glasvitrine mit einer Faltblattanzeige mit den Namen und Geschichten von Widerstandskämpfern, Wehrmachtsdeserteuren und -verweigerern vor. Bis 21. Dezember gibt es dazu ein umfangreiches Rahmenprogramm im Vorarlberg Museum im Jüdischen Museum, Hohenems, im Frauenmuseum Hittisau und am Dornbirner Spielboden: www.vobs.at