Francesca Habsburg plant Kunst-Umzug

04.11.2015 • 20:43 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien, Zürich. Die Kunstexpertin Francesca Habsburg prüft nach Berichten in Schweizer Medien einen Umzug ihrer in Wien angesiedelten, bedeutenden Kunstsammlung „Thyssen-Bornemisza Art Contemporary“ nach Zürich. Nachdem sich die Hoffnungen auf eine Kunsthalle im Quartier Belvedere zerschlagen hatten, wurde 2012 eine Zusammenarbeit mit dem Belvedere in dessen Expositur im Augarten begonnen. Am 20. November eröffnet die Ausstellung mit Olafur Eliasson. „Österreich ist doch nicht meins“, wird Habsburg nun zitiert.