Festspiele sind gemeinnützig

08.11.2015 • 18:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Salzburg. Die Salzburger Festspiele gelten ab sofort als gemeinnützige Organisation. Das Festspielkuratorium hat einen Grundsatzbeschluss des Direktoriums genehmigt, der  nach Absprache mit den Finanzbehörden erfolgte und weitreichende finanzielle Konsequenzen hat. Gemeinnützige Organisationen sind nämlich von der geplanten Erhöhung der Mehrwertsteuer auf Karten von zehn auf 13 Prozent ausgenommen.