Ein wehmütiger Rückblick

Kultur / 10.11.2015 • 18:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Iraqi Odyssey läuft vom 11. 11. bis 13. 11. im TaSKino Feldkirch.  TaS
Iraqi Odyssey läuft vom 11. 11. bis 13. 11. im TaSKino Feldkirch. TaS

drama. Das westliche Bild des Irak wird mittlerweile von Anschlägen, Krieg und staubigen Landschaften beherrscht. Der Filmemacher Samir, selbst gebürtiger Iraker, der allerdings in der Schweiz aufgewachsen ist, stellt in seinem Film unter dem Titel „Iraqi Odyssey“ dieser Sicht die Erinnerung seiner in der Diaspora verstreuten Familie gegenüber.

Diese spielen in den 1950er- bis 70er-Jahren und handeln von elegant gekleideten Frauen, die studieren, internationalem Kinoprogramm in den Lichtspielhäusern und einem festen Glauben an Fortschritt in Richtung Freiheit und Moderne. Das Drama ist ein fesselndes Werk mit wehmütigem Rückblick in eine aus heutiger Sicht beinahe unvorstellbare Zeit.