Scholl-Preis für Mbembe

München. Der Historiker Achille Mbembe hat für sein Buch „Kritik der schwarzen Vernunft“ den Geschwister-Scholl-Preis bekommen. Der aus Kamerun stammende Autor, der heute in Südafrika lebt, habe mit dem Buch „nicht weniger vorgelegt als eine Neuvermessung der Geschichte des Kapitalismus und der Glob

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.