Am Anfang war die Tat, äh, der Witz

Kultur / 19.07.2016 • 23:10 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Die erste Seebühne waren zwei Kieskähne, ausgestattet von Maria Wanda Milliore, im Gondelhafen. Foto: BF
Die erste Seebühne waren zwei Kieskähne, ausgestattet von Maria Wanda Milliore, im Gondelhafen. Foto: BF

Mit „Bastien und Bastienne“ blicken die Festspiele wohltuend unpathetisch zurück.