Alben von Pearl Jam erscheinen auf Vinyl

29.08.2016 • 17:08 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Die US-amerikanische Grungeband Pearl Jam ist Mitte der 90er-Jahre gleich an mehreren Weggabelungen gestanden. In dieser Zeit entstanden zwei großartige Alben, „No Code“ und „Yield“, die eine Arbeit schwieriger und weniger zugänglich, die andere gefälliger. Beide Klassiker der Rockband aus Seattle erscheinen am Freitag in originalgetreuer Aufmachung neu auf Vinyl. Zuletzt wurden die LPs zu horrenden Preisen gehandelt. Die Gruppe hatte sich nach Erscheinen ihrer dritten Platte „Vitalogy“ (1994) mit Ticketmaster angelegt. Man wollte nur noch dort auftreten, wo diese Firma nicht die Eintrittspreise diktiert, so Pearl Jam. Die entsprechende Tournee konfrontierte die Band mit zahlreichen Schwierigkeiten. Außerdem haderten Pearl Jam mit ihrem Erfolg, man wollte nicht „Nachfolger von Nirvana“ sein.