Musikwelt trauert um Starsänger Juan Gabriel

Kultur / 29.08.2016 • 19:08 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Juan Gabriels Werke wurden von Künstlern wie Julio Iglesias und Placido Domingo interpretiert.  Foto: AFP
Juan Gabriels Werke wurden von Künstlern wie Julio Iglesias und Placido Domingo interpretiert. Foto: AFP

Juan Gabriel, einer der erfolgreichsten Musiker Mexikos, ist im Alter von 66 Jahren gestorben.

Mexiko-Stadt. Mexiko trauert um einen seiner international beliebtesten Künstler: Der Sänger und Komponist Juan Gabriel ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Er sei in seinem Haus in Santa Monica im US-Bundesstaat Kalifornien einem Herzinfarkt erlegen, berichteten mexikanische Medien unter Berufung auf sein Management. „El Divo de Juárez“ (Der Göttliche von Juárez), wie er genannt wurde, verkaufte rund 45 Millionen Alben und komponierte etwa 600 Lieder. Künstler wie Julio Iglesias und Plácido Domingo sangen seine Balladen.

Juan Gabriel war zuletzt am Freitag in Los Angeles aufgetreten und wollte den Berichten zufolge am Sonntag in Texas ein Konzert geben. Mexikos Präsident Enrique Peña Nieto würdigte ihn als „eine der großen Ikonen“ des Landes. „Seine Stimme und sein Talent repräsentierten Mexiko. Trauerbekundungen kamen auch aus anderen Ländern Lateinamerikas sowie aus Spanien und den USA, wo Juan Gabriel zahl­lose Fans hatte.