Rekonstruierte Kunstschätze

Rom. Drei von der Terrormiliz IS zerstörte oder schwer beschädigte Kulturdenkmäler sind jetzt als Rekonstruktionen in Rom zu sehen. Es handelt sich um Teile des rund 2000 Jahre alten Baal-Tempels in Palmyra, das mehr als 4000 Jahre alte Archiv von Ebla sowie eine Stierfigur aus der alten assyrischen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.