IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

An Wiener Bühnen. Georg Friedrich Haas hat „Das kleine Ich bin ich“ vertont

Alles ist gut, nichts aber ist hier lieblich oder gar kindisch gehalten

„Das kleine Ich bin ich“ nach Mira Lobe und Susi Weigel, vertont von Georg Friedrich Haas, läuft im Dschungel Wien. Foto: Nurit Wagner-Strauss

„Das kleine Ich bin ich“ nach Mira Lobe und Susi Weigel, vertont von Georg Friedrich Haas, läuft im Dschungel Wien. Foto: Nurit Wagner-Strauss

„Das kleine Ich bin ich“ kennt in Österreich praktisch jedes Kind. Diesem Musiktheater wäre das zu wünschen.

Wien. Nachdem das neue Werk des in Tschagguns aufgewachsenen Komponisten Georg Friedrich Haas bereits im Juli am Salzburger Mozarteum konzertant gespielt wurde, ist „Das kleine Ich bin ich“ nun also erstmals in einer szenischen Aufführung zu sehen. Dabei gehen die Inszenierung von Michael Scheidl un

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.