IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Es geht um Augenblicke der Unabhängigkeit

Arnold Maxwill ist neuer Träger des Feldkircher Lyrikpreises.

Arnold Maxwill ist neuer Träger des Feldkircher Lyrikpreises.

Der neue Gedichtband „Lyrik der Gegenwart 64“ ist auch ein gesellschaftspolitisches Statement.

Lyrik. (VN) Vor fast fünfzig Jahren erschien Hilde Domins Buch „Wozu Lyrik heute. Dichtung und Leser in der gesteuerten Gesellschaft“ und wurde als Streitschrift bezeichnet, welche die angedrohte Hinrichtung der Poesie im letzten Augenblick verhindern wolle.

Je mehr der Lyrik der Tod prognostiziert w

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.