IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Ein Fall, der sehr viele Fälle aufdeckt

von Christa Dietrich

Mit dem großen Max-Riccabona-Projekt wird von Akzeptanz und Ausgrenzung erzählt.

Bregenz. Als Vorarlberger Familiengeschichte kündigt der nun neben Nikolaus Hagen als Kurator tätige Historiker Peter Melichar ein Ausstellungsprojekt im Vorarlberg Museum an, das eine ungemeine Fülle von Themen behandelt, die mit dem Namen einer Persönlichkeit verknüpft sind, nämlich Max Riccabona,

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.