J.K. Rowling arbeitet an zwei neuen Romanen

Kultur / 22.12.2016 • 19:28 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

London. Die britische Erfolgsautorin und „Harry Potter“-Erfinderin J.K. Rowling (51) arbeitet gleich an zwei neuen Büchern. Eines solle unter ihrem eigenen Namen herauskommen, das andere unter ihrem Pseudonym Robert Galbraith, schrieb Rowling auf Twitter. Sie wisse aber noch nicht, welches zuerst fertig werde. Ihr letzter Galbraith-Roman „Career of Evil“ stammt aus dem Jahr 2015. Die 51-jährige Rowling schrieb am Mittwoch zugleich, dass es keinen Roman um Newt Scamander geben werde. „Nur Filme.“ Der neue Film aus dem Potter-Kosmos, „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“, läuft derzeit im Kino. Im Mittelpunkt der Geschichte steht der Zauberer und Wissenschaftler Newt Scamander, gespielt von Eddie Redmayne, der mit einem Koffer voller magischer Tiere aus England in die Metropole am Hudson River kommt. Rowling startete damit eine neue fünfteilige Filmreihe. Regie führt David Yates, der auch bei den vergangenen vier Harry-Potter-Filmen hinter der Kamera stand. Sie sei „sehr stolz“ auf das Werk, sagte die 51-Jährige.