„Toni Erdmann“ auf César-Kurs

25.01.2017 • 19:04 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Paris. Einen Tag nach der Oscar-Nominierung als „Bester fremdsprachiger Film“ für „Toni Erdmann“ folgt das französische Pendant: Maren Ades deutsch-österreichische Tragikomödie mit Peter Simonischek in der Hauptrolle hat Chancen auf einen César in der Auslandskategorie, teilte die französische Film­akademie am Mittwoch in Paris mit. Verliehen werden die „französischen Oscars“ am 24. Februar. Als bester Film sind u. a. Verhoevens Thriller „Elle“, François Ozons historisches Liebesdrama „Frantz“ sowie Justine Triets Tragikomödie „Victoria“ nominiert.